Weisch no?

Seit März haben sich unsere Leben massiv verändert. Wir halten uns an die vom Bundesrat beschlossenen Richtlinien und waschen regelmässig unsere Hände. Auch für uns hat sich einiges geändert. Der regelmässige Probebetrieb darf aufgrund des Versammlungsverbots nicht mehr stattfinden, geplante Anlässe wie unser Jahreskonzert unter dem Motto „Tatort MGO“ oder der Musiktag in Oberrüti mussten bisher abgesagt werden. Zu all dem feiern wir im Corona-Jahr auch noch das 130-jährige Bestehen der Musikgesellschaft Oberentfelden und haben kaum Gelegenheit, diesen runden Geburtstag feiern zu können.

In einer mehrteiligen Berichtsreihe unter dem Motto „Weisch no?“ haben wir in den nächsten Wochen einiges für euch vorbereitet. Wir schauen in unserer Vereinsgeschichte zurück und lassen alte Erlebnisse mit entsprechenden Fotos wieder aufleben. Wusstest du zum Beispiel, dass in den gesamten letzten 130 Jahren nur mal gerade vier Frauen Präsidentin unseres Vereins waren? Oder weisst du, weshalb die Anfahrt zum Probeweekend 2019 die wohl teuerste in der MGO-Geschichte ist? Nicht…? Dann freue dich auf die nächsten Beiträge bei Social Media sowie etwas ausführlicher hier auf unserer Webseite.